Wer ist MAKS?

MAKS  ist die Abkürzung für den Marler ArbeitsKreis für Senioren.

 

MAKS kümmert sich um ältere Menschen in Marl.

 

Verschiedene Akteure der Seniorenarbeit in Marl sind miteinander gut vernetzt und geben auf kurzem Wege, pragmatisch und unbürokratisch, Beratung und Hilfestellung.

 

MAKS tritt zunehmend gemeinsam in der Öffentlichkeit auf, um die Bevölkerung zu informieren, dass es viele verschiedene Anlaufstellen gibt, die zusammenarbeiten, um sich um die Belange älterer und alter Menschen und auch ihrer Angehörigen zu kümmern.

 

Die Mitglieder von MAKS sind die  Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter …

• … der Wohlfahrtsverbände: AWO, Ev. Johanneswerk, Caritas,

       Diakonie, mit verschiedenen Funktionen und Aufgabenbereichen

• … des Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) der Stadt Marl

… die Altenhilfekoordinatorin der Stadt Marl

• … der Betreuungsstelle der Stadt Marl

… Vorsitzender des Seniorenbeirats der Stadt Marl

… von Pflegeheimen

• … der Alzheimer Gesellschaft, Kreis Recklinghausen

• … des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Kreises Recklinghausen

• … des Ambulanten Hospizvereins Marl e.V.

• … des Fördervereins Klara Hospiz

… der Evangelischen Stadtkirchengemeinde

• … der Pflege-Überleitung der Geriatrie in der Paracelsus-Klinik

• … der Chefarzt der Geriatrie in der Paracelsus-Klinik

 

www.MAKS-Marl.de

Hier finden Sie uns

GERIATRIE

Klinikum Vest, Paracelsus-Klinik Marl

Lipper Weg 11

45770 Marl


 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

02365 / 90 - 1731

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marler Arbeitskreis für Senioren